Ganzhausheizung

Der Kachelofen als Zentralheizung

Sie haben bereits einen Kachelofen, wollen aber eigentlich ein intelligentes Heizsystem? Dafür lassen sich die Komponenten Kachelofen, Solaranlage, Pufferspeicher und Heizung verbinden.

Ihr Kachelofen ist dabei das Energiezentrum. Über den Wärmetauscher werden bis zu 80% der Heizwärme in ein Speichersystem geleitet und damit weitere Räume und das Warmwasser erhitzt.

Herzstück dieser Technik ist eine elektronische Steuerung. Sie regelt die verschiedenen Wasserkreisläufe. Die Solaranlage, eine Wärmepumpe oder ein Heizkessel können dort angeschlossen werden. Auf diese Weise unterstützen Sie Ihre bestehende Öl- oder Gasheizung. Der Pufferspeicher hält die Wärme für die Nacht oder bewölkte Tage bereit. In der heizungsfreien Zeit wird das Warmwasser mit Solarenergie erhitzt.

Ein Niedrigenergiehaus lässt sich mit einer Ganzhausheizung sogar das ganze Jahr über und ausschließlich mit Wärmeenergie und Warmwasser versorgen.

Setzen Sie auf regenerative Energien! Holz wächst nach und von der Sonne erhalten Sie keine Rechnung.

Wir bieten die Lösung für Ihre Anforderung: 08051 9678767